Semalt-Experte konzentriert sich auf Referrer-Spam von Darodar (nicht nur) und wie man ihn blockiert

Referrer-Spam ist eine Technik, bei der wiederholte Anfragen mithilfe gefälschter Referrer-URLs an die Websites gestellt werden, für die die Spammer Werbung machen möchten. Websites, die ihr Zugriffsprotokoll veröffentlichen, einschließlich der Verweisstatistik, leiten Sie zur Webseite des Spammers weiter oder verlinken versehentlich wieder auf seinen Inhalt. Seine Links werden von Google, Bing und Yahoo schnell indiziert, wenn sie das Zugriffsprotokoll durchsuchen. Dies kommt den Spammern zugute, da die kostenlosen Links das Ranking ihrer Websites in den Suchmaschinen verbessern .

Einige der Referrer-Spammer werden in Ihren Google Analytics-Daten angezeigt, z. B. darodar.com, make-money-online.7makemoneyonline.com und button-for.website.com. Wenn Sie die Statistiken überprüfen, werden Sie feststellen, dass Ihre Website gefälschten Datenverkehr mit einer Absprungrate von 100% empfängt. Alle Besucher, die von button-for-website.com und make-money-online.7makemoneyonline.com kommen, haben eine durchschnittliche Sitzungsdauer von 00:00:00. Da die Sitzungsdauer und die Absprungrate Teil von Google Analytics sind, können die Verweise das Ranking Ihrer Website in den Google-Suchergebnissen beschädigen. Die niedrige Sitzungsdauer und die hohe Absprungrate bedeuten, dass die Besucher nicht an Ihren Inhalten interessiert sind und sich nicht mit Ihren Webseiten beschäftigen.

Artem Abgarian, ein Top-Experte aus Semalt , teilt hier die Richtlinien zur Blockierung von Darodar und anderen?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten, Empfehlungs-Spam auf Ihrer Website zu blockieren. Die einfachste und beliebteste Lösung ist jedoch die Verwendung von CDNs wie incapsula.com und cloudflare.com. Zwei weitere Lösungen für dieses Problem sind das Blockieren des Verweis-Spam aus dem .htaccess-Dokument und innerhalb der Serverkonfiguration.

Blockieren Sie Darodar und andere in der .htaccess-Datei:

Sie können Empfehlungs-Spam in Ihrer .htaccess-Datei einfach blockieren. Sie sollten den folgenden Code in die Schraffurdatei einfügen:

#Block Besuche von darodar.com

RewriteEngine on

RewriteCond% {HTTP_REFERER} ^ http: // ([^.] + \.) * Darodar \ .com [NC]

RewriteRule (. *) Http://www.darodar.com [R = 301, L]

Ähnliche Codes können zur Bekämpfung des Empfehlungsverkehrs von button-for-website.com und money-online.7makemoneyonline.com verwendet werden.

Block auf NGINX:

Sie können darodar.com unter NGINX blockieren, indem Sie die Konfigurationsdateien Ihrer Website bearbeiten. Eine Konfigurationsdatei ist in der Option / etc / nginx / sites-available vorhanden. Wenn Sie darodar.com blockieren möchten,

Sie sollten diesen Code verwenden:

(http_referer ~ * (darodar.com)) {return 301;}

Die ähnlichen Codes können zum Blockieren des Datenverkehrs von button-for-website.com und 7makemoneyonline.com verwendet werden.

Blockieren Sie Darodar und andere in IIS Server:

Wenn Sie einen Microsoft-Server verwenden, benötigen Sie die Berechtigung des Administrators, bevor Sie die Regeln unter dem System hinzufügen. Webserver> Umschreiben> Regel> ist die Regel, die Sie hinzufügen können, um Referrer-Spam zu blockieren.

Was tun, wenn Sie eine andere Empfehlungs-Spam-Quelle haben?

Man kann mit Sicherheit sagen, dass es viele Empfehlungsspammer gibt. Einige von ihnen sind im Internet aktiver als die anderen. Der beste Weg, sie loszuwerden, besteht darin, jeden Tag den Google Analytics-Bericht zu lesen. Wenn Sie verdächtige Aktivitäten feststellen, sollten Sie so schnell wie möglich Filter erstellen oder den Empfehlungs-Spam blockieren. Eine große Anzahl von Websites verliert aufgrund von Empfehlungs-Spam ihren Suchmaschinenrang. Daher ist es wichtig, alle Websites zu blockieren, die darodar.com ähneln, um die Sicherheit und den Schutz Ihrer Website zu gewährleisten.

mass gmail